Wärmebrücken

Gebäude


.
sonstige Simulationen

Städtebau

 


Sonstige Simulationen

Strömungssimulationen
Moderne Gebäude verfügen immer häufiger über Atrien, Doppelfassaden oder passive Lüftungskonzepte, deren Funktion nur noch mit Windkanalversuchen oder Strömungssimulation zu bestimmen ist. Sowohl im 2D- als auch im 3D- Bereich lassen sich die Ergebnisse betrachten und ggf. auch animiert darstellen. Durch "Partikelzugabe" lassen sich Ausbreitung von Verunreinigungen und der Luftaustausch erkennen.
Durch größere Neubauten werden im Außenraum die vorhandenen Luftströmungen teilweise empfindlich gestört. Es bilden sich häufig an Ecken Verwirbelungen aus, durch die ein Aufenthalt unerträglich wird. Durch dreidimensionale Computermodelle können in Simulationsprogrammen - ähnlich wie in einem Windkanal - diese Effekte rechtzeitig erkannt und der Entwurf entsprechend abgeändert werden.
.
Lichtsimulation:
Mit Hilfe von Licht-Simulationsprogrammen lassen sich anschaulich die Helligkeitsverhältnisse bei Tages- wie auch Kunstlicht berechnen und dreidimensional darstellen. Unterschiedliche Varianten können so miteinander verglichen und optimiert werden. Die notwendige elektrische Energie zur Versorgung der Beleuchtungskörper kann aufsummiert und so auch eine energetische Optimierung durchgeführt werden.
Haustechniksimulation
Bei Gebäuden mit komplexer Haustechnik ist es möglich, auch diese mit in die Simulation einzubeziehen. Speziell Lüftungsanlagen oder Klimaanlagen sind so darstellbar.
.
Brandsimulation
Simulation von Bränden und Rauchausbreitung werden in letzter Zeit durch die steigende Leistung von Rechnern möglich. Ebenso lassen sich Berechnungen anstellen, wann ein Raum im Brandfall evakuiert ist. Weitere Anwendungen von Simulationen im Bauwesen sind z.B. Simulation von Raumakustik.


SOLARC Architekten
und Ingenieure

Am Flugplatz 4
23560 Lübeck

Tel: 49 451 504 03 90
Fax: 49 451 504 03 94

www.solarc-architekten.de
info@solarc-architekten.de